Diesen Donnerstag (13. Juni 2024) findet eine Aktualisierung des Wikis statt. Es wird daher an diesem Tag nicht zur Verfügung stehen. Die Bearbeitung von Beiträgen wird bereits am Mittwoch ab 17:00 nicht mehr möglich sein. Wir bitten um Verständnis.

Leonore Adler-Suschitzky

Aus Wien Geschichte Wiki
Wechseln zu:Navigation, Suche
Daten zur Person
PersonennameName der Person Adler-Suschitzky, Leonore
Abweichende NamensformAlternative Formen des Namens Adler, Leonore
Titel
Geschlecht weiblich
Wien Geschichte WikiIdentifier/Persistenter URL zur Seite 
GNDGemeindsame Normdatei 1020823887
Wikidata Q59653131
GeburtsdatumDatum der Geburt 15. August 1910
GeburtsortOrt der Geburt Wien
SterbedatumSterbedatum 25. August 1988
SterbeortSterbeort
BerufBeruf
Parteizugehörigkeit
Ereignis
Nachlass/Vorlass Wienbibliothek im Rathaus
Siehe auchVerweist auf andere Objekte im Wiki 
RessourceUrsprüngliche Ressource  Gedenktage
Export RDF-Export (Resource Description Framework) RDF
Recherche
Letzte Änderung am 14.08.2023 durch WIEN1.lanm09p15
BestattungsdatumDatum der Bestattung 
FriedhofFriedhof, auf dem eine Person begraben wurde
Grabstelle

Es wurden noch keine Adressen zu dieser Person erfasst!

Familiäre Beziehung
Berufliche Beziehung
Beziehung, Bekanntschaft, Freundschaft

Leonore (Lore) Adler-Suschitzky, * 15. August 1910 Wien, † 25. August 1988, Tochter von Max Adler und Jenny Adler-Herzmark (1877-1950, Ärztin, Gewerbeärztin, Arbeitsinspektorin), Schwester von Robert Adler (1913-1976, Elektroniktechniker, Forscher). 1938 emigrierte sie nach England. Adler-Suschitzka lebte im Londoner St John's Wood District und verwaltete den Nachlass ihres Vaters.

Nachlass in der Wienbibliothek (Übernahme aus dem Tagblatt-Archiv).

Quellen


Literatur

Leonore Adler-Suschitzky im Katalog der Wienbibliothek im Rathaus.